Tipp: Das Auto für eine Nacht im Autokino vorbereiten

Was gibt es Gemütlicheres, als einen Abend im Autokino? Ob romantisch zu zweit, als Mädels-Ausflug mit Freundinnen oder auch alleine, das Autokino ist die perfekte Abwechslung zum klassischen Netflixabend. Für die perfekte Filmnacht sollte man sich etwas vorbereiten und die wichtigsten Dinge ins Fahrzeug laden.

1. Kissen und Decken

Natürlich hat man in vielen Autos eine Stand- und Sitzheizung. Doch wer sie auf Dauer bei ausgeschaltetem Motor anlässt, riskiert eine leere Batterie. Daher sind Decken vor allem bei langen Filmnächten im Herbst oder Winter die bessere Lösung, um sich warm zu halten. Außerdem schaffen viele Kissen und Decken eine richtig gemütliche Atmosphäre. Also packt eure kuscheligste Decke, das Nackenkissen für Langstreckenflüge und vielleicht sogar eine Wärmflasche ein.

2. Snacks und Getränke

Was wäre ein spannender Kinoabend ohne Popcorn, Nachos und Softdrinks? Für eine lange Kinonacht sollte man sich daher mit viel Proviant eindecken. Während man in normalen Kinos keine eigenen Speisen mitnehmen darf, hat man im Autokino die Möglichkeit die Stärkungen den eigene Gelüsten und Vorlieben anzupassen. Wie wäre es mit selbstgemachter Limonade, hausgemachten Chips oder gesunden Cookies?

Brille für die gute Sicht

Die Brillenträger unter den Kinofans kennen das Problem: man freut sich auf den Film und stellt im Kinosaal fest, dass man seine Brille vergessen hat. Das kann dann schnell bedeuten, dass der Film eher zu einem Hörspiel wird. Daher denkt an eure Brillen, denn im Autokino bekommt man aufgrund der oft größeren Entfernung zur Leinwand schnell Probleme mit der Sicht. 

4. Kuschelsocken

Darf man im Auto die Schuhe ausziehen? Beim Fahren natürlich nicht. Doch im Autokino möchte man sie natürlich für erhöhten Komfort ablegen. Aber Achtung, man möchte seine Begleitung nicht mit unangenehmen Gerüchen ärgern. Um diese unschönen Geruchswellen zu vermeiden, einfach die Kuschelsocken einpacken oder ein gut duftendes Fußdeo mitbringen. Der Vorteil von Kuschelsocken: Frieren wird vermieden! 

5. Starthilfegerät

Auch wenn moderne Autos im Normalfall kein Problem mit der Batterie haben, springen ältere Fahrzeuge nach einer Nacht im Autokino manchmal nicht mehr an. In diesem Fall kann man der Retter in der Not sein, wenn man ein Starthilfegerät mit dabei hat, um andere Kinofans die Abreise zu ermöglichen. Also schnappt euch vor Abfahrt zum Autokino noch schnell ein Überbrückungskabel oder ein Starthilfegerät aus dem Heimwerker-Keller.


Mit den genannten Vorbereitungen und richtigen Dingen im Auto, wird der nächste Abend im Autokino garantiert ein Erfolg. Und wenn man kein Autokino in der Nähe findet, lässt sich der Kofferraum mit umgeklappter Rückbank schnell und einfach in eine Konkurrenz zum heimischen Sofa umwandeln.