Choose your country

Registrieren

Anmelden

Lexikon

Ballonfinanzierung

Wer ein neues Auto benötigt, muss sich zwangsläufig mit der Finanzierung auseinandersetzen. Dabei kommen verschiedenste Finanzierungsmodelle in Frage. Ob dabei Barkauf, Finanzierung, Leasing oder gar ein Auto Abo am Ende die bessere Alternative ist, hängt von individuellen Faktoren ab. Schauen wir uns aus diesem Grund die Ballonfinanzierung genauer an

Lesedauer

4 min

Datum

31.03.2022

Teilen

Das ist eine Ballonfinanzierung

Nun, was hat ein Ballon mit einem Autokredit zu tun? Bei dieser Sonderform eines Kredits werden geringere monatliche Raten über die gesamte Vertragslaufzeit angeboten. Am Ende der Laufzeit bleibt ein größerer Betrag als zu tilgende Restschuld über. Dieser Schlussbetrag wird aufgrund seiner teils erheblichen Größe sinnbildlich als Ballon bezeichnet. 


Kurz und knapp erklärt, lässt sich der Aufbau einer Ballonfinanzierung für dein neues Auto in drei Stufen erklären: optionale Anzahlung (Stufe 1), Ratenzahlung (Stufe 2), Schlussrate (Ballon, Stufe 3).

Unterschiede zwischen Ballonfinanzierung und Auto-Abo

Beide Finanzierungs-Varianten unterscheiden sich beträchtlich. Der offensichtlichste Unterschied zwischen einer Ballonfinanzierung und einem Auto-Abo ist jedoch schnell erklärt. Bei einem Abo-Modell muss am Ende der vereinbarten Laufzeit kein Restbetrag bezahlt werden. 


Die monatlichen Raten sehen bei einem Auto-Abo auf den ersten Blick teurer aus. Beim genauen Hinschauen fällt jedoch auf, in der monatlichen Pauschale eines Auto-Abos ist so einiges enthalten. Der Fahrer muss sich, außer über den Sprit, über keinerlei weitere Kosten Gedanken machen. Enthalten sind in den Abos: Anmeldung, Steuer, Versicherung, Wartung und Reparatur, Reifen und der Wertverlust. Ein Abo kann also die günstigere Alternative, auch für Deinen Neuwagen sein. Insofern lohnt in jedem Fall der Blick auf unsere Abo Modelle.

Vor- und Nachteile der Ballonfinanzierung

Eine Ballonfinanzierung kann mit oder Anzahlung gewählt werden. Diese kann z. B. direkt beim Autohändler abgeschlossen werden. Der offensichtlichste Vorteil liegt in den günstigeren Monatsraten gegenüber einem normalen Ratenkredit. Dem gegenüber steht der hohe Schlussbetrag. 


Ein weiterer Nachteil: ein möglicherweise entstehender Wertverlust des Fahrzeuges durch Kratzer und Schäden am Fahrzeug. Diese werden im Fall der Fälle am Ende der Vertragslaufzeit auf den zu zahlenden Ballonbetrag draufgerechnet und müssten dann ebenfalls mitbezahlt werden. 


Was die wenigsten wissen: die Schlussrate wird über die gesamte Länge der Kreditlaufzeit mit verzinst. Dies ist ein Grund, warum die Gesamtkosten für eine Ballonfinanzierung am Ende trotz der geringeren Monatsraten höher ausfallen als bei anderen Finanzierungsmodellen, z. B. Ratenkredit. Eine Ballonfinanzierung ist demnach die zumeist teurere Variante einer Autofinanzierung. 


Verbunden mit einer Ballonsumme taucht im Übrigen immer wieder diese Frage auf: Was tun, wenn ich diese Restsumme nicht bezahlen kann? In dem Fall können wir dich beruhigen. Diese kann z. B. durch eine sich anschließende Finanzierung mit neuen Raten abbezahlt werden.

Ballonfinanzierung: Ein Rechen-Beispiel

Um einen Überblick über die Kosten einer Ballonfinanzierung zu bekommen, schauen wir doch einmal auf konkretes Beispiel: Du möchtest ein Auto im Wert von 22.300 Euro finanzieren. Die Laufzeit soll 48 Monate betragen, der Zins liegt bei 4 %.


Im Falle unserer Beispiel-Ballonfinanzierung liegt der Schlussbetrag bei knapp der Hälfte, 11.000 Euro. Ein wahrscheinliches Szenario des Ballons. Die monatliche Rate würde für Dich nun bei 290,79 Euro liegen. Im Vergleich dazu: Bei einem normalen Kredit läge die monatliche Rate bei 502,80 Euro. 


Im direkten Vergleich unseres Rechen-Beispiels würdest Du für die Ballonfinanzierung insgesamt 24.958,06 Euro und für den Ratenkredit 24.134,38 Euro aufwenden müssen. Hieße, ein Ratenkredit ist günstiger. 

Für wen eignen sich Ballonkredite?

Eine Ballonfinanzierung macht dann Sinn, wenn die höheren Monatszahlungen eines Ratenkredits nicht bezahlt werden können. Wer die Kosten für eine Autofinanzierung gering halten möchte, sollte eine Ballonfinanzierung vermeiden und andere Finanzierungs-Modelle, wie z. B. ein Auto Abo in Erwägung ziehen.