Monatsmiete von finn.auto

Erhalten Sie Ihr Wunschfahrzeug für einen Monat - und mieten es auf Wunsch einfach weiter.

Kurzzeit Leasing oder Auto Abo: Was sind die Vor- und Nachteile?

Die häufigsten Fragen und Antworten

Klassische Mietwagen fallen unter die sogenannte Kurzzeitmiete. Das bedeutet, Sie können ein Auto nur für maximal 27 Tage mieten. Danach muss es an den Vermieter zurückgegeben werden. Selbst wenn Sie den Vertrag verlängern, müssen Sie das Auto tauschen. Bei der Auto Monatsmiete beziehungsweise dem Flex Auto Abo von finn.auto dagegen erhalten Sie ein Fahrzeug für einen ganzen Kalendermonat. Und wenn Sie es länger fahren möchten, führen Sie den Vertrag einfach weiter. Alternativ buchen Sie Ihren Wagen direkt für eine feste Laufzeit zwischen 3 und 36 Monaten, der Vertrag endet automatisch. Sie genießen den gleichen Komfort wie beim eigenen Auto, aber Sie legen sich finanziell nicht langfristig fest.

Diese Antwort ist einfach: alles bis auf den Kraftstoff und die Autopflege. Das bedeutet, Sie bezahlen zusätzlich zur Miete nur die Tankkosten und die gelegentliche Autowäsche. Alle weiteren Zahlungen hat finn.auto bereits kalkuliert und auf die Gebühr umgelegt. So wissen Sie immer ganz genau, wie viel Ihr Fahrzeug kostet.

Für die Monatsmiete bei finn.auto ist eine deutsche Meldeadresse erforderlich. Weiterhin müssen Sie seit mindestens 3 Jahren im Besitz einer Fahrerlaubnis und zwischen 23 und 75 Jahre alt sei

Bei finn.auto erhalten Sie ein neues oder neuwertiges Auto. Um Zahlungsausfällen vorzubeugen und allen Kunden eine günstige Monatsmiete fürs Auto anbieten zu können, nutzen wir zur Sicherheit eine Kautionszahlung. Diese fällt in Höhe von 1 bis 3 Monatsmieten an. Wir errechnen die Höhe anhand des Ergebnisses der Bonitätsprüfung.

Jedes unserer Mietfahrzeuge verfügt über eine umfangreiche Haftpflicht- und eine Vollkaskoversicherung mit eingeschlossener Teilkasko. Für Voll- und Teilkaskoschäden beträgt die Selbstbeteiligung 500 Euro pro Schadenfall.

Was ist günstiger: Monatsmiete oder Auto Leasing?

Ein eigenes Auto, das jederzeit einsatzbereit vor der Tür wartet, bedeutet ein hohes Maß an Freiheit und Komfort. Um das zu genießen, müssen Sie schon lange kein Fahrzeug mehr kaufen oder finanzieren. Sie können Ihr Auto ebenso gut leasen oder mieten. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Monatsmiete fürs Auto und dem Leasingvertrag?

Kurzvergleich Monatsmiete Auto und Leasing

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die größten Unterschiede zwischen diesen beiden Arten der Fahrzeugüberlassung auf.

Rahmenbedingungen

Leasing

finn.auto Monatsmiete

Wartungskosten enthalten

Versicherungskosten inklusive

Kfz-Steuern inklusive

Ersatzfahrzeug kostenlos

Restwertrisiko abgedeckt

Günstige Monatsrate

Kurze Laufzeiten

Flexibel kündbar

✔(ja, bei Flex Abo)


Die Tabelle zeigt: Bei der Auto-Monatsmiete haben Sie jederzeit die volle Kostenübersicht und tragen kein Restwertrisiko. Mit dem Leasingvertrag binden Sie sich dagegen über Jahre und es kommen umfangreiche weitere Kosten auf Sie zu. Bei finn.auto enthält die Monatsmiete alle Ausgaben bis auf den Kraftstoff oder Strom und die Waschstraße.

Wie funktioniert das Leasing?

Beim Leasing schließen Sie einen sogenannten atypischen Mietvertrag ab. Die Anbieter nutzen verschiedene Vertragsmodelle:

  • Restwertleasing

  • Kilometerleasing

  • All-inclusive-Leasing

Das Grundprinzip aller Leasingarten ist gleich. In der Regel leisten Sie mindestens 10 Prozent des Fahrzeugneupreises über die Leasingsonderzahlung als eine Art Anzahlung. Dazu kommen die monatlichen Raten für die Fahrzeugnutzung. Bei Verträgen ohne Anzahlung fällt die monatliche Belastung entsprechend höher aus. Leasingverträge haben in der Regel eine Laufzeit zwischen 24 und 60 Monate, einige Unternehmen bieten das Kurzzeit Leasing für die Dauer von 12 Monaten an. Am Ende der Laufzeit geben Sie das Auto an den Vertragspartner zurück. Falls Sie den Wagen nach Vertragsende kaufen möchten, müssen Sie diese Option bereits zu Beginn vereinbaren.

Leasingverträge lassen sich nicht vorzeitig kündigen. Können oder möchten Sie den Vertrag nicht weiterführen, müssen Sie in der Regel einen Dritten finden, der Ihren Vertrag zu den bestehenden Konditionen von Ihnen übernimmt.

Obwohl das Auto beim Leasing im Besitz des Leasinggebers bleibt, kommen neben der Sonderzahlung und der Leasingrate weitere Kosten auf Sie zu. Dazu gehören:

  • Überführung und Anmeldung

  • Kfz-Steuern

  • Versicherung (Haftpflicht und Vollkasko)

  • bei geschäftlicher Nutzung Rundfunkgebühren (GEZ)

  • Wartung, Pflege, Verschleißteile

  • jahreszeitengerechte Bereifung

  • Reparaturen

  • Hauptuntersuchung 

  • Kraftstoff

Das bedeutet, obwohl der Leasinggeber Ihnen das Fahrzeug wie bei der Auto-Monatsmiete nur überlässt, tragen Sie genauso wie beim eigenen Auto alle anfallenden Kosten.

Das Restwertleasing

Das Restwertleasing gehört zu den Favoriten der Leasingunternehmen. Denn hier vereinbaren Sie bereits bei Vertragsabschluss, welchen Restwert das Auto am Ende der Laufzeit erreichen muss. Das stellt ein großes Risiko dar, denn es lässt sich kaum abschätzen, welchen Marktwert ein bestimmtes Modell nach 2 oder 3 Jahren erreicht. Geben Sie das Fahrzeug zurück und der Wert ist niedriger als vereinbart, zahlen Sie den Differenzbetrag aus der eigenen Tasche nach.

Das Kilometerleasing

Im Prinzip funktioniert das Kilometerleasing ähnlich wie die Monatsmiete fürs Auto. Sie legen bereits bei Vertragsbeginn fest, wie viele Kilometer Sie fahren werden. Auch die Kosten für Mehrkilometer sind bereits bekannt. Geben Sie das Auto mit einer entsprechenden Laufleistung zurück, ist alles in Ordnung. Liegt die Leistung über dem festgesetzten Wert, zahlen Sie für die Mehrkilometer nach. Der große Unterschied zwischen dem Kilometerleasing und der Auto-Monatsmiete liegt in den in der Rate enthaltenen Kosten. Während Sie beim Leasing alle Kosten selbst tragen, zahlen Sie bei der Monatsmiete beim Auto lediglich den Kraftstoff extra.

Das All-inclusive-Leasing

Viele Leasinganbieter werben mit All-inclusive-Modellen. Auf den ersten Blick scheinen diese ebenso eine große Kostenkontrolle zu bieten wie die Monatsmiete fürs Auto. Die Unterschiede werden deutlich, wenn Sie die Angebote genauer betrachten. Die meisten Leasingofferten dieser Art lassen sich um folgende Module erweitern:

  • Versicherung

  • Wartung & Verschleiß

  • Inspektionen

  • Winterreifenpaket

Das klingt gut, doch tatsächlich kommen neben der Leasingrate noch weitere Ausgaben auf Sie zu. Das sind:

  • Steuern

  • Überführung & Anmeldung

  • GEZ-Gebühren

  • Reparaturen an Nicht-Verschleißteilen

  • Reifenwechsel

  • Hauptuntersuchung

  • Kraftstoff

Wenn Sie bei finn.auto einen Pkw monatlich mieten, sind dagegen bis auf den Kraftstoff und die Autowäsche tatsächlich alle Kosten enthalten.

Die Monatsmiete fürs Auto

finn.auto bietet die clevere Alternative zum Leasing und richtet sich an alle, die kein Auto kaufen oder finanzieren möchten. Unsere Monatsmiete ist als Auto Abo konzipiert und in zwei Varianten erhältlich:

  • Flex Auto Monatsmiete: Hier legen Sie sich nicht fest, denn das Auto Abo ist in diesem Fall monatlich mit einer Frist von 30 Tagen kündbar.

  • Befristete Monatsmiete fürs Auto: Bei diesem Auto Abo mieten Sie Ihr Wunschfahrzeug für 6, 12, 13, 24 oder 36 Monate. Ähnlich wie beim Leasing endet der Vertrag am Laufzeitende automatisch, aber die Monatsrate enthält alle anfallenden Kosten bis auf das Benzin und die Fahrzeugpflege.

Die finn.auto Monatsmiete ermöglicht Ihnen den Komfort eines eigenen Autos bei gleichzeitiger Kostenkontrolle. Denn in der Monatsmiete sind bereits alle anderen Ausgaben enthalten. Dazu gehören:

  • Steuern

  • Versicherung

  • Wartung

  • Inspektion

  • Reparaturen & Verschleißteile

  • Reifenwechsel

  • kostenloser Ersatzwagen

  • Rundfunkgebühren

  • Hauptuntersuchung

Sie zahlen lediglich die monatlichen Raten und kommen für den verbrauchten Kraftstoff und die Fahrzeugwäsche auf. Mehr Kostenkontrolle bietet kein anderes Modell der Fahrzeugüberlassung.

Beispielrechnung: klassisches Leasing-Auto vs. Monatsmiete

Wie attraktiv die Monatsmiete fürs Auto im Vergleich zum klassischen Leasing ist, zeigen wir Ihnen am Beispiel einer Mercedes-Benz A-Klasse. Wir legen für beide Varianten eine Laufzeit von 36 Monaten bei einer Laufleistung von 36.000 Kilometern zugrunde. Eine Leasingsonderzahlung erfolgt nicht. Die Angebote sehen wie folgt aus:

  • Leasing bei Mercedes-Benz: monatlich 478,35 Euro

  • Auto Monatsmiete mit finn.auto: monatlich 536,00 Euro

Während Sie beim Leasing noch weitere Kosten tragen, sind bei finn.auto bis auf den Kraftstoff bereits alle Aufwendungen in der Rate enthalten. Zusätzlich gilt es zu bedenken, dass das Modell bei finn.auto aufgrund der höherwertigen Ausstattung einen rund 6.000 Euro höheren Listenpreis hat als das Vergleichsmodell von Mercedes-Benz.

Für wen lohnt es sich, einen Pkw monatlich zu mieten?

Tatsächlich lohnt sich die Monatsmiete für alle, die kein Fahrzeug kaufen oder finanzieren möchten. Die verschiedenen Angebote für das Auto Abo von finn.auto werden jedem Lebensstil gerecht.

Auto Monatsmiete für spontane Köpfe

Sie wissen nicht, wie lange Sie ein Auto benötigen? Dann entscheiden Sie sich für die Flex Auto Monatsmiete. Bei diesem Modell können Sie das Mietverhältnis jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende kündigen. Ideal ist diese Lösung, zum Beispiel dann, wenn Sie eine neue Arbeitsstelle angetreten haben und pendeln, bis Sie eine Wohnung finden.

Die planbare Monatsmiete fürs Auto

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die gern längerfristig ein Auto fahren und genau wissen, wie lange Sie ein Fahrzeug brauchen, dann entscheiden Sie sich für das klassische Auto Abo von finn.auto. Sie haben die Wahl zwischen folgenden Laufzeiten:

  • 6 Monate

  • 12 Monate

  • 13 Monate

  • 24 Monate

  • 36 Monate

Mit unserer Flex Auto Monatsmiete genießen Sie das ungebremste Fahrvergnügen bei voller Kostenkontrolle. Rate plus Kraftstoff plus Autowäsche gleich Fahrzeugkosten – so einfach kann es sein.

Unsere Auswahl für Sie

Was kostet die Monatsmiete fürs Auto bei finn.auto?

Wie hoch die monatliche Rate ausfällt, das hängt vom gewählten Fahrzeugmodell und der gewünschten monatlichen Fahrleistung ab. Wir stellen die Kosten exemplarisch mit einem Fiat 500 Hybrid-Benziner und einer Laufleistung von 1.000 Kilometer pro Monat vor:

  • Flex Auto Monatsmiete (jederzeit mit 30 Tagen Frist kündbar): 467 Euro pro Monat

  • 6 Monate Auto Abo: 341 Euro pro Monat

  • 13 Monate Auto Abo: 282 Euro pro Monat

Sie fahren mehr als 1.000 Kilometer pro Monat? Kein Problem! Buchen Sie einfach mehr Kilometer dazu. Je nach benötigter Fahrleistung verändert sich die Rate folgendermaßen:

  • 1.500 Kilometer pro Monat: plus 19 Euro

  • 2.000 Kilometer pro Monat: plus 39 Euro

  • 3.000 Kilometer pro Monat: plus 68 Euro

  • 4.000 Kilometer pro Monat: plus 107 Euro

  • 5.000 Kilometer pro Monat: plus 136 Euro

Wussten sie schon?

Mit finn.auto sind sie jederzeit klimafreundlich unterwegs. Wir kompensieren den CO2-Ausstoß Ihres Traumautos durch Investitionen in verschiedene Klimaschutzprojekte, die uns am Herzen liegen.

Monatsmiete nach Städten

Die Monatsmiete fürs Auto von finn.auto ist bundesweit erhältlich. Buchen Sie einfach Ihr Wunschauto und wir liefern Ihnen Ihr Auto bis an die Haustür. Ob Hamburg, Köln, München oder Stuttgart – finn.auto ist für Sie da. Die Lieferkosten betragen 99 Euro – egal, wo Sie wohnen.

Mit Ihrem von finn.auto gemieteten Fahrzeug dürfen Sie nicht nur in Deutschland fahren. Auch Reisen in die folgenden Länder sind jederzeit möglich: Polen, Ungarn, Niederlande, Belgien, Dänemark, Norwegen, Finnland, Schweden, Lettland, Estland, Litauen, Lichtenstein, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Griechenland und Luxemburg.

Für andere Länder holen Sie bitte vorab eine Erlaubnis bei unseren Mitarbeitern ein.

Die Fahrzeugtypen für die Auto Monatsmiete

Bei finn.auto finden Sie immer das passende Auto zur Miete. Wir halten unter anderem folgende Fahrzeugtypen für Sie bereit:

  • Kompaktwagen

  • Limousinen

  • Kombis

  • SUV

  • Vans

  • Cabrios


Unsere Marken

BMW
Fiat
Jeep
Opel

Welche Automarken stehen zur Wahl?

Wir stellen Ihnen immer eine breite Auswahl aktueller, hochwertig ausgestatteter Modelle gefragter Automarken zur Verfügung. Bei uns finden Sie unter anderem Autos zur Monatsmiete von:

  • Fiat

  • Hyundai

  • Jeep

  • Mercedes-Benz

  • Opel

  • Range Rover

  • Renault

Die Monatsmiete fürs Auto bietet Ihnen auch die Gelegenheit auszuprobieren, ob ein umweltfreundliches E-Auto zu Ihren Lebensgewohnheiten passt. Bei uns finden Sie reine E-Autos und Hybrid-Modelle.

Maximale Flexibilität, höchsten Fahrkomfort – die Auto Monatsmiete von finn.auto

Die Monatsmiete fürs Auto ist die perfekte Lösung für alle, die den Komfort eines eigenen Fahrzeugs schätzen, aber sich nicht lange finanziell binden möchten. Bei finn.auto ist die Auto Monatsmiete mit flexibler Laufzeit und 30 Tagen Kündigungsfrist ebenso möglich wie das Auto Abo, bei dem Sie ein bestimmtes Fahrzeug bis zu 36 Monate mieten. Sie genießen den Komfort eines modernen Wagens und behalten gleichzeitig die volle Kostenkontrolle.