Weiterer Ausbau der Elektroflotte

E-Limousine Polestar 2 jetzt bei finn.auto

Münchner Start-up bietet als erster Auto Abo Anbieter seinen Kunden das neue Elektroauto von Polestar an. 


München, 16. Dezember 2020. Der vollelektrische Polestar 2 ist nun endlich auch hierzulande verfügbar. Als erster Auto Abo Anbieter in Deutschland bietet finn.auto seinen Kunden ab sofort die begehrte Elektro-Limousine im Rundum-Sorglos Paket an. Im monatlichen Fixpreis für den Polestar 2 bei flexiblen Laufzeiten sind sämtliche Kosten bis auf das Stromtanken bereits inklusive. Weiterer Vorteil für finn.auto Kunden – das Münchner Start-up kann die E-Limousine mit kurzen Laufzeiten ab zwölf Monaten anbieten und liefert sie wie gewohnt bis direkt vor die Haustüre des Kunden mit einer Lieferzeit von vier Wochen.


Mit der Aufnahme des Polestar 2 in sein Sortiment untermauert das klimafreundliche Münchner Start-up erneut seinen Anspruch, Mobilität einfach und nachhaltig zu gestalten und baut damit seine Elektroflotte weiter aus. 


Der Polestar 2 ist mit zwei Elektromotoren und einer Batteriekapazität von 78 kWh ausgestattet. Diese starke Kombination sichert der fünftürigen Fließheck-Limousine nicht nur eine Reichweite von bis zu 470 Kilometern(WLTP), sondern auch eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,7 Sekunden bei einer Leistung von 300 kW (408 PS) und einem Drehmoment von 660 Newtonmeter. 


Polestar ist eine unabhängige Elektro Performance Marke, gegründet vom schwedischen Automobilhersteller Volvo und dem chinesischen Fahrzeugproduzenten Geely. Mit Polestar haben die beiden renommierten Hersteller eine Marke etabliert, die international viel Beachtung findet und als ernste Konkurrenz im Premiumfahrzeug-Segment wahrgenommen wird. Auch mit Preisen wird der Polestar 2 bedacht. Neben dem „Goldenen Lenkrad 2020” wurde die E-Limousine zudem als „German Car of the Year” in der Kategorie „Luxury” ausgezeichnet.


Bildquelle: Polestar


Über finn.auto

finn.auto ist die Plattform für klimaneutrale und flexible Auto Abos. Der CO2-Ausstoß der finn-Fahrzeuge wird in zertifizierten Klimaprojekten kompensiert. Mit finn.auto wird die Mobilität mit dem eigenen Auto so einfach wie der Schuhkauf im Internet: Mit wenigen Klicks kann ein Auto abonniert werden, das schnell zur Verfügung steht − ohne dass man sich um Versicherung, Anmeldung, Steuern oder Wartung kümmern muss. finn.auto wurde 2019 von Max-Josef Meier gegründet (vormals Gründer Stylight.de). Die Mission: Mit finn.auto einfach und klimaneutral ein eigenes Auto fahren.